logo

Fitness

Jun 18, 2015

0

Fitness

Fitness

fitness2Auch während der Schwangerschaft ist körperliche Bewegung nicht zu vernachlässigen. Fitness tut Mutter und Kind gut und kann zu einer reibungslosen Geburt beitragen.

Vorteile

  • Fitness-Übungen stärken die Muskulatur,  das Skelett wird besser gestützt, Rückenschmerzen und Haltungsstörungen kann vorgebeugt werden.
  • Sport ist gut für Herz und Kreislauf, die während einer Schwangerschaft vermehrt beansprucht werden.
  • Sport kann die Entstehung von Krampfadern und Thrombose verhindern.
  • Fitness während der Schwangerschaft hilft, das Anlagern von zuviel  Babyspeck zu vermeiden.
  • Die Kapazität der Lunge wird vergrößert, die Plazenta wird besser mit Sauerstoff versorgt.
  • Übelkeit und Wassereinlagerungen kann entgegengewirkt werden.
  • Stressabbau
  • Steigerung des Durchhaltevermögens
  • Angenehme Schaukelbewegungen beim Sport für das Baby im Mutterleib

Der richtige Sport während der Schwangerschaft

  • Joggen, Wandern, Walking und Nordic Walking, Radfahren, Gymnastik, Tanzen, Yoga, Schwimmen sind geeignete Sportarten während der Schwangerschaft.
  • Die Intensitäts des Trainings niedrig halten – „Talk-Test“: Wenn man sich während dem Sport noch unterhalten kann, ist der Körper nicht überfordert.
  • Zu vermeiden sind Skifahren, Skaten, Geräteturnen, leistungsorientierte Sportarten, Reiten und Tauchen.
  • Tragen Sie luftdurchlässige, lockere Kleidung, gut gefederte Schuhe und einen gut stützenden Sport-BH!
  • Auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr achten!
  • Nicht bei großer Hitze Sport treiben!

Sofort einen Arzt kontaktieren, wenn es zu Zwischenfällen kommt!