DR. PETER FRÜHMANN | FA FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE | + 43 (1) 749 22 01 | ALLE KASSEN
FRAUENARZT DR. PETER FRÜHMANN

Fitness

Fitness

fitness2Auch während der Schwangerschaft ist körperliche Bewegung nicht zu vernachlässigen. Fitness tut Mutter und Kind gut und kann zu einer reibungslosen Geburt beitragen.

Vorteile

  • Fitness-Übungen stärken die Muskulatur,  das Skelett wird besser gestützt, Rückenschmerzen und Haltungsstörungen kann vorgebeugt werden.
  • Sport ist gut für Herz und Kreislauf, die während einer Schwangerschaft vermehrt beansprucht werden.
  • Sport kann die Entstehung von Krampfadern und Thrombose verhindern.
  • Fitness während der Schwangerschaft hilft, das Anlagern von zuviel  Babyspeck zu vermeiden.
  • Die Kapazität der Lunge wird vergrößert, die Plazenta wird besser mit Sauerstoff versorgt.
  • Übelkeit und Wassereinlagerungen kann entgegengewirkt werden.
  • Stressabbau
  • Steigerung des Durchhaltevermögens
  • Angenehme Schaukelbewegungen beim Sport für das Baby im Mutterleib

Der richtige Sport während der Schwangerschaft

  • Joggen, Wandern, Walking und Nordic Walking, Radfahren, Gymnastik, Tanzen, Yoga, Schwimmen sind geeignete Sportarten während der Schwangerschaft.
  • Die Intensitäts des Trainings niedrig halten – „Talk-Test“: Wenn man sich während dem Sport noch unterhalten kann, ist der Körper nicht überfordert.
  • Zu vermeiden sind Skifahren, Skaten, Geräteturnen, leistungsorientierte Sportarten, Reiten und Tauchen.
  • Tragen Sie luftdurchlässige, lockere Kleidung, gut gefederte Schuhe und einen gut stützenden Sport-BH!
  • Auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr achten!
  • Nicht bei großer Hitze Sport treiben!

Sofort einen Arzt kontaktieren, wenn es zu Zwischenfällen kommt!